Mainburger Weihnachtsverlosung mit blauem VW Up als Hauptgewinn

04.12.2019
test

Klaus Köhler (rechs) überreichte die Fahrzeugschlüssel für den Up an TSV-Vorsitzenden Timo Fuchs im Beisein von Vize Stefan Prücklmeier (links) sowie Johannes Beck und Elisabeth Stadler von der Werbegemeinschaft. Foto: Hagl

 

Mainburger Weihnachtsverlosung mit blauem VW Up als Hauptgewinn

TSV Sandelzhausen durchführender Verein - Losverkauf läuft bereits auf Hochtouren

Von Georg Hagl - Wer darf sich die Autoschlüssel unter den Christbaum legen? Auch in diesem Jahr gibt es bei der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Mainburg als Hauptpreis ein Auto zu gewinnen. Dem Inhaber des Loses mit der richtigen Zahlenkombination winkt ein VW Up. Daneben warten weitere neun Toppreise.

Heuer ist der TSV Sandelzhausen durchführender Verein und gleichzeitig Nutznießer. Der Reinerlös fließt in die Unterstützung der Jugendarbeit - der Jugendraum braucht noch weitere Ausstattungsgegenstände, ebenso die Tennisjugend -, in den allgemeinen Sportbetrieb und den Erhalt des großen Sportgeländes. Im Jahre 2011 hatte der Vorstadtverein schon einmal den Zuschlag für die Verlosung erhalten.

TSV-Vorsitzender Timo Fuchs und sein Stellvertreter Stefan Prücklmeier konnten bei Auto Köhler zusammen mit Werbegemeinschaftschef Johannes Beck und dessen Stellvertreterin Elisabeth Stadler die Fahrzeugschlüssel aus den Händen von Autohauschef Klaus Köhler bereits in Empfang nehmen.

Bei dem Gewinnerfahrzeug handelt es sich um einen nagelneuen VW Up in der Lackierung costa azur metallic. Der Kleinwagen verfügt über Klimaanlage, Radio „Composition“, Fahrersitz mit Höheneinstellung, elektrische Fensterheber, Reifenkontrollanzeige, elektromechanische Servolenkung, Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung sowie Zentralverriegelung inklusive Fernbedienung. Mit Fahrer- und Seitenairbag sowie Kopf- und Seitenairbags zählt der Up zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse. Beim ADAC-Crashtest erreichte der Up fünf von fünf möglichen Sternen und ist im Bereich Sicherheit Maßstab seiner Klasse und in seinem Segment Marktführer, so das Kraftfahrtbundesamt in der Beurteilung des meistverkauften Pkws seiner Klasse.

8.010 Gewinnlose - Als Gewinn davon träumen dürfen alle, die eines der 8.010 Lose mit einer Glücksnummer haben. Verkaufsstart war am vergangenen Montag. Der Verkaufsstand vor dem Mainburger Rathaus hat von Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, an den Samstagen und Sonntagen von 9 bis 16 Uhr sowie natürlich an den drei Tagen des Christkindlmarktes vom 6. bis 8. Dezember durchgehend geöffnet. Zudem kann man die Lose in sämtlichen Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaft und diversen Mainburger Lokalitäten erwerben.

Erfahrungsgemäß sind die insgesamt 40.000 Lose meist schon Tage vor Ende der großen Verlosungsaktion vergriffen. Jedes Los mit Nummer nimmt an der Schlussziehung am Montag, 23. Dezember, um 16 Uhr vor dem Rathaus teil. Dort wird eine Glücksfee in die Lostrommel greifen und Zug um Zug die Glückszahlen ermitteln.

Lose gut aufbewahren - Schon mehrfach befanden sich in der Vergangenheit Gewinner unter den Zuschauern, die ihr Glück kaum fassen konnten. Und wer womöglich nicht gleich zum Zug kommen sollte, dem sei geraten: Die Lose gut aufbewahren, denn es besteht die Möglichkeit einer Nachziehung, sollten nicht alle Gewinner binnen der vorgegebenen Frist ermittelt werden können.

Zehn Hauptpreise - Der 2. Preis ist wieder ein E-Bike der Marke KTM von Zweirad Voit im Wert von 2.999 Euro, der 3. Preis ein Rasenmähroboter der Marke Husqvarna, ein sogenannter Automover, von Mister Robot im Wert von 1.649 Euro, der 4. Preis eine Waschmaschine der Marke Siemens vom Küchenstudio Münsterer, Gegenwert 1.149 Euro, und der 5. Preis ein Flachbildfernseher von Elektro Bachner für 1.000 Euro. Ein Reisegutschein vom Reisebüro Stanglmeier im Wert von 500 Euro ist der 6. Preis, ein Edelstahl-Grill der Firma WOLF über 350 Euro der 7. Preis. Ein Einkaufsgutschein über 200 Euro vom Zieglerbräu winkt dem Gewinner des 8. Preises. Für 150 Euro darf sich der Gewinner des 9. Preises an der Foodbar bei Auto Voit verköstigen lassen. Als 10. Preis gibt es zudem einen Einkaufsgutschein von Mode Rauscher im Wert von 120 Euro.

Für drei Gewinnnummern kann man am Stand als Sofortgewinn ein Taschenmesser einlösen, für je eine Hopfendoldi-Praline.